Modeling

Bedürfnisgerecht – Nutzerspezifisch – Wertschöpfend

Der Mehrwert des sogenannten „Building-Information-Modeling“ (BIM) basiert auf der prozessbegleitenden Einbindung und Nutzung fachübergreifender Informationen in einem intelligenten, virtuellen Bauwerksmodell. Die Basis zur Integration dieser Prozesse ist ein konsistentes, durchgängiges und validierbares virtuelles Gebäudemodell, das über die verschiedenen Phasen der Planung, Erstellung und Nutzung des Bauwerks weiter angereichert wird.

Über ein solches Building Information Model (BIM) können die verschiedenen räumlichen Strukturen, Bauteile und Räume eines Gebäudes mit ihren unterschiedlichen Aspekten (z.B. Geometrie, verwendete Materialien, Kosten etc.) und Fachinformationen (Statik, Bauphysik etc.) über den gesamten Lebenszyklus abgebildet, vernetzt und verwaltet werden.

«Modell als Repräsentation»

Allein durch seine Geometrie sind in Ihrem virtuellen Bauwerksmodell bereits zahlreiche Informationen enthalten. Der Informationsgehalt kann beliebig und bedürfnisgerecht erweitert werden. Durch einen Ortsbezug wird Ihr georeferenziertes Modell zu einer aussagekräftigen und zuverlässigen Repräsentation Ihrer geplanten oder bestehenden Immobilie.

«Relevanz der Attribute»

Bei der Modellerstellung streben wir ein optimales Aufwand-Nutzen-Verhältnis an. Ziel ist nicht eine möglichst originalgetreue Abbildung Ihres Bauwerks in allen Details, sondern die Erfassung aller für Ihren Zweck dienlichen und relevanten Informationen. Unser Credo für Ihren Mehrwert: So detailliert wie nötig und aussagekräftig wie möglich!

«Orientierung am Nützlichen»

Der Informationsgehalt und Detaillierungsgrad Ihres Modells steht im Fokus des von Ihnen beabsichtigten Nutzens, der angestrebten Effizienzsteigerung Ihrer Unternehmensprozesse sowie einem verbesserten Informationsaustausch mit Datennutzern und Dienstleistungsunternehmen über Ihre eigene Wertschöpfungskette hinaus.

Ein Informationsmodell als digitales Abbild Ihrer Immobilie…Schauen Sie mit uns in Ihr Bauwerk!

Bauwerke und Tragstrukturen

Räume und Flächen

Bauteile und Systeme

Anlagen und Installationen